Artist: 
Search: 
Reddit

Michael Heltau - Das Bier lyrics

Es riecht nach Bier,
von Hamburg bis Wien
Es riecht nach Bier,
wo immer ich bin
Es riecht nach Bier,
von London bis Prag
Trink doch mit mir,
weil ich dich so mag.

Der Schelm Eulenspiegel,
der lacht da heraus.
Die Bilderwelt Breugels,
trinkst du mit aus.
Bier beißt wie ein Hund,
es bläst wie der Nord.
Und überbord,
gehst du auf Grund.

Es riecht nach Bier,
von Hamburg bis Wien.
Es riecht nach Bier,
wo immer ich bin.
Es riecht nach Bier
von London bis Prag.
Trink doch mit mir,
weil ich dich so mag.

Das Bier schmeck so bunt,
wie Kirmes und Tanz.
Und bist du dann ganz voll,
steht der Schaum vor dem Mund.
Oft schmeck es so schal,
nach Frühstückspension,
mit einer Person,
der vorletzten Wahl.

Es riecht nach Bier,
von Hamburg bis Wien.
Es riecht nach Bier,
wo immer ich bin.
Es riecht nach Bier
von London bis Prag.
Trink doch mit mir,
weil ich dich so mag.

In Bier steckt die Tat,
die den Herrn General.
Bislang dazumal,
nur auf Grund von Verrat.
Bei Bier ist es wenn,
der Abiturient,
den Tripper erkennt,
weil’s vorne so brennt.

Es riecht nach Bier,
von Hamburg bis Wien
Es riecht nach Bier,
wo immer ich bin
Es richt nach Bier
von London bis Prag
Trink doch mit mir,
weil ich dich so mag.

In Bier steck der Fluch,
aus dem Seemannshotel.
Ging er zu schnell,
der Damenbesuch.
In Bier steckt der Trost.
Im Bayerischen Föhn,
sind Frauen nicht mehr schön,
dann sagt man halt Prost.

Es riecht nach Bier,
von Hamburg bis Wien.
Es riecht nach Bier,
wo immer ich bin.
Es riecht nach Bier
von London bis Prag.
Trink doch mit mir,
weil ich dich so mag.

Das Bier riecht nach Fisch,
nach Hamburger Aal.
Nach Praterlokal,
mit der Stelzn am Tisch.
Das Bier läuft und läuft,
und macht Leere schwer.
Doch das merkt keiner mehr,
der sich ersäuft.

Es riecht nach Bier.
Jetzt brauch ich ein Bier.
Jetzt brauch ich aber ganz schnell ein Bier.