Artist: 
Search: 
Reddit

Max Herre - Aufruhr (Freedom Time) lyrics

Intro
It's the corporate takeover of our democracy
Politicians sell out to the common property

Hook: Patrice
People are crying now it’s freedom time
People are dying now for freedom time
People are crying now it’s freedom time
People are dying now for freedom time

1. Verse: Max Herre
Draußen ist Aufruhr, Orient bis Okzident
Nimmt sich Land um Land, Kontinent um Kontinent
Während Al Dschasira, NTV und FOX es bringen
Lass ich Gil Scott-Heron aus meinen Boxen klingen
Von Tahrir zum Plaza del Sol
Auf‘m Syntagma skandieren die Massen Parolen
Und es werden immer mehr und sie haben keine Wahl
Schreien: "Was ist Freiheit, die politisch ist und nicht sozial?"
Und wo die Zukunft, die verschütt geht unter Schuldenbergen
Die sie nicht schultern werden und nur an die Jungen vererben
Irgendwann lässt sich das Dunkel nicht mehr bunt einfärben
Irgendwann lässt sich wer unten ist nicht länger unterwerfen

Bridge: Max Herre
Und in fernen Straßen blüht der Jasmin
Ich mach das Fenster zu im kühlen Berlin
Denn der Frühling kommt hier immer erst spät an
Vielleicht wenn sich im Süden mal die Winde gedreht haben

Hook: Patrice
People are crying now it’s freedom time
People are dying now for freedom time
People are crying now it’s freedom time
People are dying now for freedom time

2. Verse: Max Herre
Den Tod im Angesicht fliehen sie nach Italien
Unser Klima wandelt sich wie Frühling in Arabien
Erdbeben, Taifune, nukleare Super-GAUs
Anschläge, Börsenchrashs – jeden Tag vor unseren Augen
Die Medien lenken, was wir Menschen denken
Was wir Beachtung schenken und auf was wir uns beschränken
Sie wollen nicht unterhalten – sie wollen uns unten halten
Divide et Impera, herrschen ist die Kunst zu spalten

Bridge: Max Herre
Und in fernen Straßen blüht der Jasmin
Ich mach das Fenster zu im kühlen Berlin
Denn der Frühling kommt hier immer erst spät an
Vielleicht wenn sich im Süden mal die Winde gedreht haben

Hook: Patrice
People are crying now it’s freedom time
People are dying now for freedom time
People are crying now it’s freedom time
People are dying now for freedom time

3. Verse: Patrice
And I can feel the wind
As I’m looking out my window
Carrying melodies of spring
While a new sun is shining
Everyone's in spin
Everybody mingle
Freedom starts within
It's time, my people sing

4. Verse: Max Herre
Und ich sitz am Küchentisch im kalten Berlin
Mit ‘nem Block und ‘nem Stift und kann dem Alltag entfliehen
Und niemand klopft an die Tür, 's kommt noch niemand vollziehen
Bilder ziehen vorbei wie Gil Scott-Heron‘s Melodien

Hook: Patrice
People are crying now it’s freedom time
People are dying now for freedom time
People are crying now it’s freedom time
People are dying now for freedom time