Artist: 
Search: 
Reddit

Dynamite Deluxe - Eigentlich lyrics

Eigentlich bin ich ja nicht so der Typ, der das Schweigen bricht, aber diesmal muss ich, sonst verkrafte ich die harten Zeiten nicht.
Samy Deluxe, der Name sagt alles aus wie Denunzianten, rede nicht mit Unbekannten, rap' nicht um Charthits zu landen,
sondern um so viele zum Rap zu bringen, dass ich dann in die Charts komm'. Ich hab' Mietschulden plus bei der Telekom, HEW und vom Schwarzfahren.
Doch von dem Geld, was ich verdien', sehen die Penner keinen Penny. Kein Ding sowas hier zu sagen, diese Trottel verstehen meinen Slang nie.
Sensi in meiner Tasche, hält Augen rot, Mundwinkel oben, natürlich erst nach dem gewohnten Ritual, bis ich dann stoned bin.
Scheiss' auf Proben, alles was ich brauch', ist 'n Mic und 'n fetter Beat. Heute bin ich irgendwie aggro, ich frag' mich, ob es am Wetter liegt.
Aber egal, ich komme rein, positiv wie wenn die Sonne scheint. Eure Pläne für mein Leben interessieren mich wirklich ungemein.
Kassier' Arbeitslosengeld, bis ich die erste Millionen zähl'. Leute fragen: Sam, wie fühlst Du Dich, jetzt wo es nach oben geht?
Ich sag: Es geht nicht nach oben, immer nur hin und her, kreuz und quer! Und überhaupt, als ob das für Euch von Bedeutung wär'!
Jetzt weiss man, ich bin Rapper, und viele sind plötzlich netter. Um ehrlich zu sein fand ich's besser, als ihr Benehmen noch echt war!

Die Gerüchteküchen brodeln, klare Sicht nicht möglich, die ganze Stadt ist zwielichtig und neblig!
Für viele scheint lästern wie ein Fetisch, tausend Stories täglich, und diejenigen, die reden, kennen alles nur theoretisch!
Ich schreib' meine Gedanken auf, hab' rumlabern nicht nötig, das ganze Drumherum interessiert mich herzlich wenig!
Noch mal für alle Köpfe, damit's auch der letzte mitkriegt: Bei uns geht's um Musik, alles andere ist unwichtig!

Ich lass' mich nicht lang feiern, sondern zeig' den Leuten, was Sache ist, denn erst wird man hochgelobt und dann später als Popstar gedisst.
Meine Worte ham' Gewicht, doch keins, das man auf einer Wage misst. Eher so Futter für'n Kopf, das Leute grübeln lässt wie'n Mathetest.
Normal fühlst Du Dich angepisst, wenn Du anders behandelt wirst, Dich selbst nicht verändert hast, aber mal beim Musiksender warst.
Viele sind falsch, bewerten einen als Künstler, nicht nach Styles, lieber nach Positionen und Verkaufszahlen, die man erreicht.
Bewerten einen menschlich so, als ob man nonstop Künstler wär', lästern hintenrum oder schleimen rum und sind einem hinterher.
Diese verblendeten Deppen gehen mir langsam auf die Nerven, wegen ihnen brauch' ich Tabletten an Tagen wie diesen mit Kopfschmerzen.
Denn ich versteh' nicht, warum Leute nicht einfach die Musik geniessen können, statt dessen immer nur neue Lügen aus Gerüchtküchen dringen,
die zu nichts als Missvertrauen und Missverständnissen führen. Ich rap' nicht um 'n besserer Mensch zu sein, sondern um Rap zu präsentieren,
während die Mehrheit lieber labert, Kinderscheiss wie Biene Maja, weil ihnen Niveau und Stil egal war. Zu viele Blender, bitte ahn' mal!
Fangt lieber an Styles zu kicken und macht nicht vorher den Dicken. Und wenn Ihr hintenrum labert, könnt Ihr Euch sowieso f.....!

Die Gerüchteküchen brodeln, klare Sicht nicht möglich, die ganze Stadt ist zwielichtig und neblig!
Für viele scheint lästern wie ein Fetisch, tausend Stories täglich, und diejenigen, die reden, kennen alles nur theoretisch!
Ich schreib' meine Gedanken auf, hab' rumlabern nicht nötig, das ganze Drumherum interessiert mich herzlich wenig!
Noch mal für alle Köpfe, damit's auch der letzte mitkriegt: Bei uns geht's um Musik, alles andere ist unwichtig!

//Kick it! Oh Shit!