Artist: 
Search: 
Reddit

Die Fantastischen Vier - Thomas Und Die Frauen lyrics

Soweit so gut, ich bin frisch ausgeruht
Und ich gehe in die Disko, weil man sowas gerne tut
Sehe Fraun, die schaun und doch sich nichts getraun,
Und ich sag zu meinem Freund: "Komm, wir gehen eine klaun."
Wir gehen und stehen und lehnen an der Bar
Und sehen die Fraun, die sich drehn, und es wird klar:
So eine kriegen wir nicht, und sone wolln wir nicht
Und bitte keine Tussi mit 0815-Gesicht
Keine blöde, blonde Braut mit blöder, blonder Löwenmähne
Das ist nicht mein Ding. Da hab ich andre Pläne
Wo ich schon beim planen bin: Wohin mit meinem Ding?
Wer passt zu mir? Das ist's, wovon ich sing
Doch ich darf mich nicht versteifen und versuche zu begreifen,
Dass es hilft, locker zu bleiben und ein bisschen auszuschweifen,
Euch von Damen zu erzählen, ohne Namen zu nennen,
Ein, zwei Beispiele zu wählen, um den Rahmen nicht zu sprengen

Zum Beispiel gibt es Fraun, die sich gar nichts getraun
Nur still in der Ecke stehn und nie auf den Putz haun
Immer gehen, müssen lernen, müssen niemals einen Jungen küssen,
Parties nicht vermissen und sich immer gleich verpissen
Die sind immer zu Haus. Die gehn da niemals raus
Die leben ihr Leben schön geordnet, nicht in Saus und Braus
Sie antworten mit "ja" und "nein" und manchmal mit "vielleicht"
Ich kenne solche Fraun, und mir hats gereicht

Also komm mir nicht mit Frauen, die keinen Laden kennen
Komm mir nicht mit Frauen, die nur einmal ihren Namen nennen
Komm mir nicht mit Frauen, bei denen keiner kommen kann,
Denn die sind ständig stumm und still und machen dich zum Hampelmann
Ich bin aufgedreht, ein wenig abgedreht,
Doch als Reiminterpret, weiß ich immer was geht
Und wisst ihr auch was geht? Kennt ihr den Titel schon?
Er ist: "Thomas und die Frauen, letzter Teil, neue Version."

Es gibt auch Frauen, die sind teuer, kosten dich mehr als die Steuer
Hat man keine Scheine mehr, dann nehmen sie sich nen andern Freier
Doch das war nie mein Problem, ich hatte noch nie Kohlen,
Und deshalb können solche Frauen auch bei mir nichts holen
Ich mein ich seh gut aus, doch ich hab kein Geld
Glaubt ihr, ich krieg ′ne Frau für nichts auf der Welt?
Denn hat man kein Auto und hat man kein Haus,
Dann hat man keine Frau, und so siehts aus
Doch hat man Geld in den Taschen, in der Hose einen Laschen,
Und trifft dann so eine Frau, dann will man sie schon vernaschen
Und die macht dich so lang heiß, man bis er dir steht,
Und dann gibt sie dir nen Korb und du denkst: "Was geht?"
Sie will erst einen Ring zum Beweis deiner Treue
Also auf zum Juwelier, und der sagt: "Wie ich mich freue
Sie hier zu sehn. Ich weiß wir werden uns verstehen.
Doch viel weiter als 500 kann ich nich runtergehn."
Du gibst 500 Scheine aus und rennst nach Haus zu deiner Maus
Doch die sitzt mittlerweile im Ferrari von Klaus
Klaus ist Sohn eines Großindustriellen
Er hat Unmengen Geld, gehört nicht zu den ganz Hellen
Doch er hat ′nen dicken Schlitten und er hat sie geritten
Und ich in meinem Ford durfte ihr nicht mal an die Titten
Das war ′n Stück und ich hatte auch noch Glück,
Denn der Typ vom Juwelier nahm seinen Ring zurück.

Also komm mir nicht mit Frauen, die nur die Kohlen kennen
Komm mir nicht mit Frauen, die andauernd ihre Wünsche nennen
Komm mir nicht mit Frauen, bei denen keiner kommen kann,
Denn die wollen ständig immer haben, machen dich zum armen Mann
Ich bin hart im Nehmen und natürlich bin ich flüssig,
Ab und zu mal knapp bei Kasse, doch des Gebens überdrüssig
Es gibt selten was umsonst, doch das ist keine Auktion,
Es ist: "Thomas und die Frauen, letzter Teil, neue Version."

(Haus — Meister — Thomas — D
Alle — Plattenspieler — gehören — Dee Jot Hausmarke)

Natürlich hgibt es auch noch welche nicht häßlich, dumm,
Lang und rum, oder stumm, dideldumm, sei′s drum,
Abnormal, zweite Wahl, hart wie Stahl,
Ob banal oder kahl oder katastrophal, mir egal
Ich will eine, die muss nett sein,
Frisch, frei und natürlich gut im Bett sein
Darüber hinaus lässt sich sowas schlecht erfassen,
Geradeheraus: Sie muss einfach zu mir passen

Ich war im Supermarkt, auf′m Weihnachtsbasar,
Doch da gibt es sowas nicht, denn solche Frauen sind rar
Ich hab überall gesucht, gebetet und geflucht
Und fand ich dann mal eine, dann war sie schon ausgebucht.
Nun steh ich hier alleine. Sie wissen, was ich meine
Frauen hab ich viele, aber Freundin hab ich keine
Hausmeister Thomas D., ich bin raus und mach nen Pfeil,
Das war "Thomas und die Frauen, letzer Teil."