Artist: 
Search: 
Reddit

Afrob - Spektakulär Teil 1 lyrics

Yeah, 's geht ab?? Für meine Leute, die keinen Ausweg finden aus ihrer Situation! Das ist kein Dauerzustand!

Ey yo, der Himmel färbt sich grau, wenn ich nach oben schau'. Es wird gleich regnen, ja genau. Komisch, vorhin war er doch noch baby-blau.
Riech' den Pflaster, von meinem Nachbarn ihre Pasta, schau' dem Regen zu und rauch' 'n bisschen von meinem Laster.
Jetzt hab' ich crazy visions, setz' mich hin und schreibe was, nur auf 'm Beat und Bass. Schliess' das Fenster, Mann, sonst wird der Teppich nass.
Jetzt brauch' ich Stifte und Papier, schreibe Texte bis nach vier, trotz meinem Reefa seh' ich clear.
Ich mache Spektakulär, heutzutage ist es schwer. Portemonnaie sind leer, wünsch' mir oft 'n Ticket ohne Wiederkehr.
Checke meine Ecke, Familienvater gibt seinem Kind 'n Brett. Ich weiss, zu seiner Frau ist er genauso nett.
Er macht oft Stress im Bett, so hat sie ihre Ruhe nur am Bügelbrett. Die Stories gibt es überall, nicht nur am Hügelset.
Und beide haben sie eine Tochter, Mann, die ist so süss. Der Dad, der ist 'n Wichser, Ihr wisst schon, so richtig mies.
Der Mutter war's bekannt, sie hielt nur brav 'n Rand, ist nicht mehr bei der Sache, ist nicht mehr bei Verstand.
Da gibt es noch einen, so'n Typ in 'ner braunen Krawatte, sitzt zu Hause, wählt die Reps und sagt auch immer "Scheiss Kanacke".
Seine Kinder reden klar den gleichen Mist, in der Schule rennen sie rum und stressen jeden, der nicht Deutscher ist.
Wussten nicht, von was sie reden, ich hielt die Faust dagegen. Es half kein Diskutieren, Mann, ich wollt' auch nicht mehr reden.

Ey Mann, komm, so ist das Leben, mach das Beste draus! Auch wenn Du unten bist, gibt es einen Weg heraus!
Es ist 'n Teufelskreis, Tagaus und Tagein! Doch alles, was mal war, muss nicht für immer sein!
Also komm, so ist das Leben, mach das Beste draus! Auch wenn Du unten bist, gibt es einen Weg heraus!
Es ist 'n Teufelskreis, Tagaus und Tagein! Doch alles, was mal war, muss nicht für immer sein!

Es trafen sich vier, fünf Leute jeden Tag am gleichen Platz, rauchten Gras. Glaub mir das, wenn ichs Dir sag!
Hatten nichts zu tun, arbeitslos, denn ihre Sorgen um die Zukunft waren noch nie besonders gross.
Immer nur das Gleiche, Langeweile bringt Dich um, macht Dich zur Leiche. Ihr Viertel war bekannt für Arme, nicht für Reiche.
Sie hatten Träume so wie Ihr, ey, wie alle. Auf die Schule hatten sie keinen Bock, bla bla, zu viel Gelalle.
Also kein Abi, kein Franz. "Common ça va ma belle?" Viele wurden kriminell, von heut' auf morgen, es ging so schnell.
Jugendhaus war kein Thema, die scheiss Pädagogen wussten nicht, wovon sie reden. Alter, ungelogen!
Viele kommen klar, lieben das Elternhaus. Ah ja! Dem geht das Geld nie aus! Wie wahr! In der Clikke sind sie auch der Star.
Ich traf Menschen, Typen, Leute, Charaktere, wüsste nicht, wo ich ohne sie heute wäre.
Ich kannte einen, der war ein krasser, im Gesicht ein blasser, früher meint er nur: LSD ins Trinkwasser!
Ich vermutete, dass er stark blutete, tief in sich. Hilfe gab es nicht, nur immer Ärger, doch er wehrte sich.
Wie konnt' es anders sein? Armes Schwein, so allein! Seine Eltern machten Druck und drohten immer mit dem Heim.
Dann war es mal so weit, irgendwann mal gab es Streit, zu Hause flogen voll die Fetzen, denn sein Vater war es leid.
Siehst Du, was die Menge treibt? Hörst Du, was die Menge schreit? Unberechenbar durch ihre Unzufriedenheit!
Als ich sagte, Babylon ist, wo ich wohn', meint' ich die Verlogenheit der Verfallskorruption.

Ey Mann, komm, so ist das Leben, mach das Beste draus! Auch wenn Du unten bist, gibt es einen Weg heraus!
Es ist 'n Teufelskreis, Tagaus und Tagein! Doch alles, was mal war, muss nicht für immer sein!
Also komm,
so ist das Leben, mach das Beste draus! Auch wenn Du unten bist, gibt es einen Weg heraus!
Es ist 'n Teufelskreis, Tagaus und Tagein! Doch alles, was mal war, muss nicht für immer sein!

Oh ja! Oh ja! Oh ja!
Für meine Leute, Prime Time aus'm Hügelset! Yeah, alles echt hier! Wollt Ihr mich testen?
Kommt dahin, wo Ihr mich finden könnt! Afrob BoogieDown, Null-Sieben-Elf, Motherfucker!